2017 Reiter Young Stars Gewinner nehmen an der Blancpain Endurance Series 2018 teil

rys blancpain endurance series monza
rys blancpain endurance series monza
Mads Siljehaug & Lennart Marioneck gesellt sich zu Patric Niederhauser in Monza ...
Nach dem erfolgreichen Einsatz in der Reiter Engineering Nachwuchsförderung "Reiter Young Stars" 2016 und 2017 gewann der junge Norweger Mads Siljehaug (22) 2017 den RYS-Titel und verdiente sich damit am Steuer des Reiter Gallardo ein Cockpit für die Saison 2018 R-EX GT3.

"In einer professionellen GT3-Meisterschaft zu fahren, wird für mich als Fahrer ein großer Schritt sein. Ich bin mir sicher, dass ich viel von der Aufgabe, die vor mir liegt, lernen werde und ich freue mich sehr auf die erste Erfahrung dieses Wochenende in Monza. "- Siljehaug.
 
Der deutsche Pilot Lennart Marioneck (29), der auch 2016 und 17 in der R. Y.S Meisterschaft antrat, wurde Vize-Meister der R.Y.S-Serie im Jahr 2017 und verlieh ihm die Möglichkeit, Siljehaug für die GT3-Saison 2018 beizutreten.

"Ich bin sehr glücklich und dankbar für die Chance, die Reiter Engineering mir gab, um in den GT3-Rennsport zurückzukehren. Es war ein Traum, in den letzten zwei Jahren wieder am GT3-Rennsport teilzunehmen. Mit einem so starken Feld von Autos und Fahrern in der Blancpain GT Series, ist mein Ziel, in den Top 5 Autos des Silbernen Cups zu landen. Ich freue mich wirklich darauf, dieses Wochenende endlich wieder Rennen zu fahren! "- Marioneck.
 
Als entschieden wurde, dass die Fahrer 2018 an der renommierten Blancpain Endurance Series teilnehmen würden, war die Jagd auf einen schnellen Silberfahrer, der dem R.Y.S Duo beitreten sollte, in vollem Gange.
 
Patric Niederhauser komplettiert das # 24 Trio "Reiter Young Stars". Niederhauser (26), ein talentierter Schweizer Fahrer, bringt wertvolle Erfahrung in das bereits starke Silver R. Y.S-Line-Up. Nachdem Niederhauser in den vergangenen Jahren in der GP3, im ADAC GT Masters, in der European Le Mans Series und vielen weiteren Rennen teilgenommen hat, ist er auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet.

"Es ist mir eine Ehre, mit den RYS-Siegern zu fahren. Sie haben ihr großes Potenzial in der letztjährigen GT4-Meisterschaft gezeigt. Es wird eine große Herausforderung für uns sein, in diesem starken Feld in Monza zu fahren, aber ich bin mir sicher, dass wir unser Zeichen setzen werden. "- Niederuhauser. 
 
Die Fertigstellung des Reiter Young Stars Teams ist die Truppe der schwedischen Ingenieur- und Marketingstudenten der Universität von Chalmers, bestehend aus Jon Jaleby, Hakan Richardson und Erik Karlsson. Die Studenten nahmen an der Reiter Young Stars Meisterschaft 2017 teil, wo sie unbestrittene Potentiale zeigten, während sie gegen 7 starke europäische Universitäten antraten und Punkte sammelten, angefangen bei den Herausforderungen des Setups bis hin zu Marketing-Herausforderungen.

"Wir freuen uns auf die Saison und die große Chance von Reiter Engineering. Es wird keine leichte Aufgabe sein, in die Blancpain Endurance Series einzutreten, aber wir sind optimistisch und wir sind hier, um alles zu geben, was wir haben! " – Jaleby.

Sponsoren

Sponsoren des Reiter Engineering Racing Team

  • Holinger Europe
  • Internetx
  • Wolf Theiss
  • Brauerei Schoenram
  • Hohenbergevent
  • Ravenol
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok